Musikverein Laufen/Eyach e.V.

FRIMA

Die 60er Jahre


1. Mai 1960 mit Dirigent Ernst Bäckert


Allers dreht sich nur um eines - die Musik


Bassist Hans Müller


Kreisjugendmusikfest 1968 in Margrethausen

1962 
Den bisher größten musikalischen Erfolg feierte die Kapelle im Jahre 1962, als der Verein beim Kreismusikfest in Geislingen am Wertungsspiel am 8. Juli in der Oberstufe teilnahm und einen 1. Rang einbrachte.

Die Folge des herausragenden Ergebnisses war ein starker Andrang von musikinteressierten Jugendlichen.

Im September 1963 fand dann ein gemeinsames Konzert mit der Feldmusik Lupfig statt, welches der neue Laufener Dirigent Herr Hermann leitete. Den Vorsitz übernimmt in diesem  Jahr am 2. Februar Hans Bolkart bis zum 13. Januar 1968

1965
40jähriges Jübiläum des Musikvereins Laufen
Am Samstag den 21. fand in der Festhalle ein Jubiläumskonzert statt. Zur feierlichen Umrahmung dieses Konzerts waren die Stadtkapelle Tailfingen sowie der Musikverein aus Dormettingen und der Gesangverein Harmonie Laufen eingeladen.

Am Sonntag morgen setzte dann der Musikverein Laufen das 40jährige Jubiläum mit einem Frühschoppenkonzert fort. Dieses Konzert sollte wie vorgesehen im Freien abgehalten werden, mußte jedoch wegen schlechter Witterung in die Festhalle verlegt werden. Da es schon in den frühen Morgenstunden zu regnen begann, schien auch der forgesehene Festzug buchstäblich ins Wasser zu fallen. Gegen Mittag jedoch lößte sich der wolkenbedeckte Himmel für eine Weile auf und der Festzug konnte doch stattfinden.

Den Schluß dieses 40jährigen Jubiläums gestaltete dann der Musikverein Laufen. Anschließend gab es dann noch einige vergnügte Stunden auf dem Vergnügungspark.

1968
Beim Kreisjugendmusikfest 1968 in Margrethausen erreichte die neuformierte Jugendkapelle in der Gruppe "Schwer" die Note "Gut bis sehr gut". Der ganze Stolz des dynamischen Laufener Musikvereins.

Die Vereinsleitung übernimmt wieder Hermann Bäckert bis zum 15. Januar 1972.